Absurdes aus Hamastan,

ב“ה
 
 
 
oder der tägliche Umgang mit Terroristen.
 
Eine der zwischen Hamas und Israel ausgehandelten Bedingungenfür die derzeit herrschende Waffenruhe war die weitgehend uneingeschränkte Lieferung von Waren via Kerem Shalom von Israel nach Gaza.
 
Der Monatsbericht von COGAT über die erfolgten Lieferungen nach Gaza im Laufe des Dezembers zeigt deutlich, dass Israel dieser Verpflichtung klar nachgekommen ist. Nicht weniger umfangreich waren die Lieferungen der vergangenen Woche, 06.-12. Januar 2013.
 
Und nun lesen wir,  dass der Wirtschaftsminister der Hamas beschlossen hat, die Lieferungen aus Israel einzuschränken.  Insbesondere sollen die Lieferungen von Büromöbeln, Nahrungsmitteln, Hygieneprodukten, Material für den Bau von Gasleitungen, Kunststoffartikel und Kleidungen refusiert werden.
 
Kein Wunder, dass die Bevölkerung in Gaza ungehalten darauf regiert. Entsprechende Güter, die durch die Schmugglertunnels von Ägypten aus nach Gaza kommen, sind in der Regel von schlechterer Qualität und keinesfalls preiswerter.
 
Klar, mit diesen offiziell aus Israel eingeführten Produkten können die Hamasniks sich kein zusätzliches Einkommen verschaffen. Und sie können nur einen geringen Einfluss darauf nehmen, wer „in den Genuss“ einer Zuteilung kommt.
 
Dumm nur, dass durch den starken Regen der letzten Woche die meisten Schmugglertunnels im besten Fall nur geflutet wurden, im schlimmsten Fall aber einbrachen und unbrauchbar wurden.
 
Nachdem es bereits einige  Tote durch eingebrochene Tunnel gab, zeigt die Verwaltung in Gaza wenigstens einmal so etwas wie Verantwortungsgefühl: sie ließ am letzten Montag alle Tunnels schließen.
 
Da ist es doch gut, dass sich Israel nicht von den Bemühungen eines wahnwitzigen Ministers einschüchtern ließ, und ganz einfach weiter die vereinbarten Mengen von Gütern nach Gaza transportierte.
 
Einen Tunnelder ganz besonderen und altbekannten Art entdeckten Soldaten der IDF am vergangenen Montag, den 14. Januar 2013.
 
Während einer routinemäßigen Patrouille des Grenzzaunes zwischen Israel und Gaza stießen die Soldaten auf den Ausgang eines Tunnels auf israelischem Gebiet, dessen Eingang klar innerhalb des Gazastreifens liegt. Der Tunnel ist groß genug, dass sich Menschen problemlos darin bewegen können und stellt daher ein hohes Sicherheitsrisiko dar.  Durch einen solchen Tunnel drangen die Entführer von Gilad Shalit im Juni 2006 nach Israel ein und brachten den entführten Soldaten nach Gaza, wo er mehr als fünf Jahre in der Gefangenschaft der Hamas war, bis er 2011 gegen mehr als 1000 Palästinenser ausgetauscht wurde. Unter den ausgetauschten befanden sich zahlreiche Terroristen. Darunter auch Ahlam Tamimi, zu deren Clan auch „Shirly Temper“ gehört und die verantwortlich ist für das Massaker in der Pizzeria Sbarro in Jerusalem.
 
Die Terroristin Ahlam Tamimi lebt heute völlig frei als Heldin in Jordanien.
 
Unsere Soldaten sind aufmerksam genug, dass durch solche Tunnelanlagen  nie wieder Terroristen nach Israel kommen können!


Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Eine Antwort zu “Absurdes aus Hamastan,

  1. Von welchem anderen Land der Welt kann man sich vorstellen, dass es sogar während des Krieges vereinbarte Lieferungen NICHT einstellt? Israel hat während der Aktion Wolkensäule echte Größe bewiesen, indem jeden Tag nach Gaza weitergeliefert wurde!!! Israel zeigt (immer wieder) ein Ausmaß an Größe, das nur bewundert werden kann, aber trotzdem von den Mainstreammedien nicht gesehen oder berichtet wird. Dafür fehlt mir jedes Verständnis!
    Der Westen hat anscheinend nichts anderes zu tun als beharrlich zu schweigen, auch und besonders angesichts der Bedrohung Israels. Es wird so getan, als ob die Drohungen der Hamas, des iranischen und jetzt des ägyptischen Präsidenten lauter „Märchen aus 1000 und einer Nacht“ seien!
    Die EU unterstützt die Feinde Israels durch Unmengen an Geldern und zeigt damit, wie verkommen sie ist!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s